Geltinger Bucht - Malerische Bucht an der Ostsee

Die Geltinger Bucht befindet sich am Ausgang der Flensburger Förde und ist geprägt durch eine vielfältige Flora und Fauna mit herrlichen, grünen Seegraswiesen, Salzwiesen, Waldgebieten, Dünen und sand- und geröllbedeckendem Außenstrand.

Im Herzen der Geltinger Bucht befindet sich das Highlight dieser Urlaubsregion: Das Naturschutzgebiet "Geltinger Birk", welches mit 773 ha das größte im Kreis Schleswig-Flensburg ist. Hier kann man wirklich die pure Natur in all ihrer Pracht erleben. Ob man eine ausgiebige Wanderung durch das gesamte Gebiet unternimmt, mit dem Rad die Landschaft erkundet oder einfach nur einen ausgedehnten Spaziergang entlang der herrlichen Küstenlandschaft macht, hinter jedem Hügel und jeder Wegzweigung gibt es etwas Schönes zu entdecken.

Die Flora und Fauna bietet hier einen großen Artenreichtum: 170 Vogelarten sind hier im Laufe des Jahres zu beobachten, darunter viele Brutvögel und Wasservögel. Aber nicht nur als Vogelfreund können Sie hier voll auf ihre Kosten kommen, auch als Pferdeliebhaber können Sie mit Glück die wildlebenden Konik-Pferde erspähen. Diese wurden auf einer Fläche von 300 ha ausgewildert und bewegen sich nun in drei bis vier Herden nördlich des großen Entwässerungsgrabens zwischen Falshöft und Mühle Charlotte völlig frei. Zudem leben in der Geltinger Birk viele Highland-Rinder, deren Vorfahren einst aus Schottland importiert wurden. 

In Gelting selbst sorgen viele nette Restaurants mit unterschiedlichen kulinarischen Spezialitäten für eine reichliche Auswahl an Verpflegungsmöglichkeiten.

Historie der Geltinger Bucht

Die Birk ist einst durch die Eindeichung des Großen Noores entstanden. Zuvor existierte lediglich eine schmale Landverbindung zwischen dem Fischerdorf Falshöft und der zur Birk gehörigen Lehminsel Beveroe.
Damals wurden zwei Windmühlen errichtet, um das Wasser aus dem Noor herausschöpfen zu können. Die Mühle Charlotte ist aus dieser Zeit bis heute erhalten geblieben.

Führungen durch das Naturschutzgebiet Geltinger Birk

Dauer ca. 1,5 Stunden, Treffpunkt: Parkplatz an der Holländermühle Charlotte. Die Führungen finden von März bis Oktober jeweils mittwochs und freitags um 10:00 Uhr sowie sonntags um 14:30 Uhr statt. Freuen Sie sich auf fundiertes Fachwissen der Experten des Naturschutzbundes!

NABU-Infohütte

Diese Infohütte wurde vom NABU (Naturschutzbund Schleswig-Holstein) initiiert. Sie befindet sich am Nordweststrand der Lehminsel Beveroe und bietet viel Wissenswertes über das Naturschutzgebiet.

Holländermühle Charlotte

Die Holländermühle Charlotte wurde um 1826 erbaut, um einerseits das Wasser aus dem Großen Noor herausschöpfen zu können und um die Birk zu entwässern. Andererseits wurde sie auch zum Mahlen von Getreide eingesetzt. Heute ist die Mühle in Privatbesitz und wird als Ferienwohnung genutzt. Von innen kann sie daher leider nicht besichtigt werden, aber auch von außen ist sie bereits ein Blickfang.

Leuchtturm in Falshöft

Der Leuchtturm in Falshöft wurde 1910 als Quermarken- und Orientierungsfeier erbaut und in Betrieb genommen. Im Laufe der Zeit verlor diese Funktion allerdings an Bedeutung, da die Schiffsnavigation mithilfe des GPS-Systems immer mehr zunahm. Heute ist der Leuchtturm mit direktem Blick auf die Ostsee ein sehr beliebter Trauungsort für Heiratswillige. Nach Vereinbarung kann der Leuchtturm auch besichtigt werden.

St. Katharinenkirche in Gelting

Das genaue Baujahr der Geltinger Kirche konnte nicht festgestellt werden, man vermutet allerdings, dass sie um 1300 erbaut wurde - zu Ehren der heiligen Katharina von Alexandrien, die im 4. Jahrhundert den Märtyrertod starb.

Freizeittipps für die Geltinger Bucht

Mühlenerkundungstour

Wenn Sie noch mehr historische Mühlen entdecken möchten, haben wir hier das Richtige für Sie!

Kneippen im Geltinger Bürgerpark

Der Geltinger Bürgerpark verfügt über einen 1km-langen Promenadenweg, einen großen Teich und Kneippeinrichtungen sowie ein Betreuungshaus.

Fahrradtouren

Für lange Radtouren oder gemütliche Ausflüge ist die Angelner Region die perfekte Gegend.

Wassersport

Surfen, Kiten, Segeln – In der Geltinger Bucht können Sie sich auf dem Wasser so richtig ausleben.

Bei Schietwetter

Ponyhof Gelting

Auf dem Ponyhof von Sandra und Henri Asmussen können Ihre Kleinen schon ab 3 Jahren auf dem Pony reiten – auch als Anfänger.

Schlemmen im Restaurant Sonne und Meer

Hier können Sie nach Herzenslust schlemmen: selbstgebackene Kuchen und Torten am Nachmittag und abends leckere, maritime und mediterrane Küche mit besonders frischen und hochwertigen Saisonprodukten.

Ausflug nach Flensburg

Besuchen Sie die nördlichste Stadt Deutschlands. Hier können Sie eine ausgiebige Shoppingtour machen, z.B. in der Flensburger Galerie.

Phänomenta in Flensburg

In der Phänomenta können sowohl kleine als auch große Feriengäste viel über die physikalischen Gesetze lernen und die neuen Kenntnisse durch viele Experimente an den jeweiligen Stationen festigen.

Ferienwohnungen in der Geltinger Bucht